Lehrfahrten und Schulungen

- Motorsägenkurse der Ämter (ÄELF)Vorfuehrung

AELF Holzkirchen

Merkblatt für Kurse der Ämter
Das Angebot qualifizierter Motorsägenkurse durch die Ämter (AELF) wird aufrecht erhalten. Aber: Die bewährten Motorsägenkurse "Sichere Waldarbeit" sind ab sofort auch für Waldbesitzer und ihre Helfer nicht mehr kostenlos. Bezüglich der Anmeldung wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen

Beratungsförster vor Ort.

Neu: Kursangebote des AELF Holzkirchen 2019

Für Nichtwaldbesitzer: Für Brennholzselbstwerber gibt es private Anbieter: Motorsägenkurse für Brennholzselbstwerber

 

- Lehrfahrten 2019

Tageslehrfahrt am 28. August auf die Herreninsel/Chiemsee

4-Tagesfahrt im Oktober in die Märkische Heide/Brandenburg/Niederlausitz

Beide Lehrfahrten wurden sehr erfolgreich durchgeführt.

 

- Gemeinschaftsveranstaltungen der WBV Holzkirchen und der ÄELF

Bildungsprogramm Wald (BiWa): "Holzkirchner Waldbautage 2019"

Die Waldbautage 2019 finden nicht statt. Alternativ bieten wir aber eine nachmittägliche Schwerpunktschulung an:

In einer Gemeinschaftsveranstaltung der Waldbesitzervereinigung (WBV) mit den Förstern Gerhard Waas und Robert Wiechmann vom AELF Holzkirchen werden zwei jüngst durchgeführte Pflege- bzw. Erntemaßnahmen in Privatwäldern in der Nähe Holzkirchens vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Thematisiert werden die Anlage von Rückegassen, die zielgerichtete Pflege von Jungbeständen und ein Langholzhieb in einem Verjüngungsbestand. Einsatzleiter Alex Mayr von der WBV wird über die jeweilige Einsatztechnik und die Kosten- und Erlösseite berichten. Eingeladen sind alle interessierten Waldbesitzer. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Treffpunkt ist am Freitag, den 22.11., um 13 Uhr, im Bereich des in Richtung Holzkirchen letzten offenen Bahnübergangs in Laindern (Valley)

 

- Veranstaltungen der WBV Holzkirchen

Grundlagenkurse “Forstseilwinde”

Die WBV Holzkirchen organisiert in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft seit 2015 eintägige Kurse zum Thema „Arbeiten mit der Forstseilwinde“. Sie teilen sich in vormittags vier Stunden Theorie in der Wirtschaft und nachmittags vier Stunden Praxis im Wald am Seilschlepper auf. Alle WBV-Mitglieder und interessierten Waldbesitzer sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Getränke und Mittagessen werden nicht übernommen.

Beginn: jew. 8:30 Uhr; Ende: ca. 16:30 Uhr

Kursinhalte: Unfälle und Unfallschwerpunkte, Rechtsgrundlagen, u.a. Prüfung der Winde und
Arbeitsmittel - Technik der Winde, Seile, Arbeitsmittel - Anschlagmittel und Arbeitsweisen, Chokern,
Rücken, Beiseilen - windengesicherte Fällung, etc.

Das ist mitzubringen: Arbeitskleidung, Helm (bitte nicht älter als 5 Jahre), Sicherheitsschuhe, Handschuhe.
Die ersten beiden Veranstqaltungen sind sehr gut verlaufen.
Weitere Termine stehen derzeit noch nicht fest.

Bei grundsätzlichem Interesse sind aber unverbindliche Voranmeldungen in der Geschäftsstelle der WBV möglich.

Tel. 08024 – 48037         Fax: 08024 – 49429         Email:

 

Zum Seitenanfang